Sachsenweite Hausbesuchsstudie startet im Mai 2014

Studienteilnehmer gesucht!

Die Versorgung von Hausbesuchspatienten gehört zu den Kernaufgaben hausärztlicher Praxen.  Bislang liegen für Deutschland keine repräsentativen Daten zu Arbeitsinhalten und organisatorischen Merkmalen von Hausbesuchen vor.  Diese sind jedoch notwendig, um über zielgruppengerechte und regionsspezifische Versorgungs- und Vergütungsmodelle mit Entscheidungsträgern zu diskutieren.

Im Rahmen der 5. Sächsischen Epidemiologischen Studie in der Allgemeinmedizin (SESAM-5) wird durch den Bereich Allgemeinmedizin der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden in Kooperation mit der Sächsischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) ab Mai 2014 eine Jahreserhebung zu Hausbesuchen in Sachsen durchgeführt. Teilnehmende Hausärzte werden gebeten, alle Hausbesuche einer zugeteilten Woche auf einem zweiseitigen Fragebogen zu dokumentieren.

Innerhalb der nächsten Wochen möchten wir alle sächsischen Hausärzte postalisch anschreiben und um Studienteilnahme bitten.

Ausführlichere Informationen finden Sie hier.

Kontakt: Projektleiterin der SESAM-5, Dr. Dipl.-Soz. Karen Voigt MPH, Bereich Allgemeinmedizin, Medizinische Fakultät der TU Dresden, Karen.Voigt@uniklinikum-dresden.de/Tel.: 0351-45812203

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.